Geschichte

Geschichte 1815-1913

1815 - 1913

Die Zeit der berittenen Polizei in Hannover reicht zurück bis in das beginnende 19. Jahrhundert. Nach der Niederlage Napoleons I kam es auf dem Wiener Kongress zur Neuordnung der Landkarte Europas. mehr
Geschichte 1914-1945

1914 - 1945

Zu Beginn des Ersten Weltkrieges mussten die nicht zum Heeresdienst einberufenen berittenen Gendarmen zum überwiegenden Teil ihre Pferde abgeben. Die Armee hatte einen erheblichen Bedarf an Reittieren. Die Gendarmen stiegen zum Ersatz auf moderne Dienstfahrräder um. mehr
Geschichte 1946-heute

1946 - heute

In Hannover endete die Zeit des Nationalsozialismus mit dem Einmarsch alliierter Truppen am 10. April 1945. Hannover gehörte zur britischen Besatzungszone und so wurde die Polizei nach englischem Vorbild im September 1945 neu organisiert. mehr
Geschichte Historie d. Dienstgebäudes

Historie der Dienstgebäude

Die Stallungen und Gebäude, in denen die Reiterstaffel Hannover untergebracht ist, sind mehr als 140 Jahre alt. mehr
Geschichte d. Pferdebestandes

Geschichte des Pferdebestandes

Anhand der vorliegenden Unterlagen kann der Werdegang jedes einzelnen Dienstpferdes, welches seit dem Ende des zweiten Weltkriegs bei der Reiterstaffel Hannover Dienst versah, nachvollzogen werden. Über die Zeit davor sind leider keine Unterlagen erhalten geblieben. mehr

Die Geschichte der Reiterstaffel Hannover beginnt vor vielen hundert Jahren mit den ersten berittenen Ordnungshütern des Mittelalters.

Lesen Sie hier, wie sich durch die Epochen, aus diesen Anfängen, der heutige Polizeireiter mit seinen vielfältigen Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten entwickelte.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln