Kriminalfachinspektion (KFI) 4

Die Zuständigkeit des Polizeilichen Staatsschutzes der Polizeidirektion Hannover umfasst die Bearbeitung sämtlicher politisch motivierter Straftaten im Bereich des:


  • Rechtsextremismus, wie z.B. das öffentliche Verwenden nationalsozialistischer Symbole und Parolen

  • Linksextremismus, wie z. B. Hausfriedensbruch durch Hausbesetzungen
  • Ausländerextremismus, wie z.B. Verstöße gegen das Versammlungsrecht, Landfriedensbruch


Weiter werden vielfältige Maßnahmen der Gefahrenabwehr in staatsschutzpolizeilichen Angelegenheiten durchgeführt, z.B. im Bereich des Islamistischen Terrorismus.

Weiterhin beteiligt sich die KFI 4 unter präventiven Aspekten in verschiedenen Gremien und referiert auf Anfrage zu staatsschutzrelevanten Themen.

Zudem bezieht sich die Mitwirkung der KFI 4 auch auf fachbezogene Angelegenheiten wie:

  • Ausländerrecht

  • Vereinsrecht

  • Versammlungsrecht

KFI 4  
Kontakt

Polizeidirektion Hannover
Zentraler Kriminaldienst
Kriminalfachinspektion 4
Waterloostr. 9
30169 Hannover
Tel.: 0511 109-5402

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln