Verkehr

"leer"

Geschwindigkeitsmessungen und Messorte

Die Geschwindigkeitsmessungen erfolgen durch die Polizeidirektion Hannover und durch die Region Hannover. mehr
"leer"

Verkehrssicherheitsbericht 2016 der Polizeidirektion Hannover

Polizeipräsident (PP) Volker Kluwe und der Polizeivizepräsident (PVP) Jörg Müller haben heute Vormittag (17.03.2017) den Verkehrssicherheitsbericht der PD Hannover für das Jahr 2016 vorgestellt und einen Ausblick auf die Verkehrssicherheitsarbeit 2017 gegeben. mehr
"leer"

Über das Projekt

Junge Fahranfänger(innen) im Alter zwischen 18 und 24 Jahren stellen seit geraumer Zeit eine der größten Risikogruppen im Straßenverkehr dar. Hinzu kommt, dass das Versterben an den Verletzungsfolgen nach einem Verkehrsunfall Todesursache Nr. 1 bei den 15- bis 29-Jährigen ist. mehr
"leer"

Wettbewerb

Damit sich die Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld des eigentlichen Präventionsprojektes aktiv mit dem Thema Ablenkung im Straßenverkehr auseinandersetzen, veranstalten wir einen Wettbewerb, bei dem kreative Arbeiten zum Thema Ablenkung erstellt werden sollen. mehr
"leer"

Ablenkung als Unfallursache

Im Jahr 2015 ist die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland das zweite Jahr in Folge gestiegen. Insgesamt starben auf Deutschlands Straßen im vergangenen Jahr 3 459 Menschen. Dabei tragen 18- bis 24-Jährige nach wie vor das größte Unfallrisiko im Straßenverkehr zu verunglücken. mehr
Prävention

Verkehrsunfallprävention

In Kürze erhalten Sie mehr Informationen. mehr
Verkehrssicherheit
Kontakt

Dezernat 12.3 - Verkehr
Waterloostraße 9
30169 Hannover
Tel.: 0511 109-1262
Fax: 0511 109-1260

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln