Videoüberwachung der Weihnachtsmärkte in der Hannoveraner Altstadt

Die Polizeidirektion Hannover betreibt in ihrem Zuständigkeitsbereich aus kriminalpräventiven Gründen Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume.

Öffentliche Räume sind öffentliche Straßen und Plätze sowie andere öffentlich zugängliche Orte. Rechtsgrundlage dafür ist der § 32 des Niedersächsischen Polizei- und Ordnungsbehördengesetz (NPOG).

Hierbei unterscheidet die Polizei:

• permanente Videoüberwachung an stationären Standorten (inkl. Aufzeichnung)

• permanente Videoüberwachung an stationären Standorten zum Objektschutz (inkl. Live-Monitoring;
ohne Aufzeichnung)

temporäre Videoüberwachung in Zusammenhang mit Veranstaltungen (z.B. Schützenfest,
Maschseefest, Weihnachtsmarkt) mit mobilen Anlagen (inkl. Aufzeichnung)

Die Videoüberwachung durch den Einsatz technischer Mittel im öffentlichen Raum findet im Rahmen des Weihnachtsmarktes im innerstädtischen Bereich (Altstadt) vom Veranstaltungsbeginn bis zum Veranstaltungsende durchgängig (24/7) statt. Die Bilder werden in diesem Zeitraum dauerhaft aufgezeichnet.

Insgesamt wird das Gesamtgeschehen im Bereich des Weihnachtsmarktes durch fünf Videokameras für die Bereiche Am Markte, Hanns-Lilje-Platz, Platz der Weltausstellung, Ballhofplatz sowie Am Hohen Ufer überwacht, um bei erkannten Konflikten ein schnelleres Einschreiten von Einsatzkräften zu ermöglichen.



Bildergalerie Standorte mit Videoaufzeichnung


Weihnachtsmarkt Videoüberwachung   Bildrechte: PD H
Kamera 1 Am Markte
Weihnachtsmarkt Videoüberwachung   Bildrechte: PD H
Kamera 2 Schmiede,Seilwinder
Weihnachtsmarkt Videoüberwachung   Bildrechte: PD H
Kamera 3 Platz der Weltausstellung
Weihnachtsmarkt Videoüberwachung   Bildrechte: PD H
Kamera 4 Burgstraße
Weihnachtsmarkt Videoüberwachung   Bildrechte: PD H
Kamera 5 Am Hohen Ufer

Kennzeichnung gem. § 32 Abs. 3 Satz 2 NPOG i.V.m. § 50 NDSG

Kennzeichnung Videoüberwachung
Sachbearbeiter Videoüberwachung

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 12, 12.1 - Einsatz
Waterloostr. 9
30169 Hannover
Tel.: 0511 109-1241

Transparenz- und Informationspflichten nach § 50 Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG):

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Polizeipräsident Volker Kluwe
Polizeidirektion Hannover
Waterloostraße 9
30169 Hannover
Tel.: 0511 109-0 (Vermittlung)
poststelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:
Polizeidirektion Hannover
Behördliche Datenschutzbeauftragte
Fr. Bockhorn
Waterloostraße 9
30169 Hannover
Tel.: 0511 109-1008
Fax: 0511 109-2230
dsb@pd-h.polizei.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln