Einsatz- und Streifendienst Bundesautobahn

Der Bereich des Einsatz- und Streifendienst Bundesautobahn (ESD BAB) ist aufgrund der Tätigkeitsstruktur in zwei Gebäuden untergebracht. Zum einen im Hauptgebäude der Polizeiinspektion Garbsen und in der Polizeiautobahnwache an der Tank & Raststätte Garbsen.

Im Rahmen der bedarfsorientierten Dienstverrichtung unter Beibehaltung der vier Dienstabteilungen kümmern sich 60 Beamtinnen und Beamte "rund-um-die Uhr" um die Autobahnabschnitte im Zuständigkeitsbereich des Zentralen Verkehrsdienstes.

Jährlich werden mehr als 15.000 Einsätze auf den 166,185 BAB-Doppelkilometern der Bundesautobahnen A 2, A 7, A 37 inkl. Messeschnellweg und auf der A 352 gefahren.

Zusätzlich leistete der ESD BAB bei länderübergreifenden Kontrollen und anderen Schwerpunktkontrollen noch 6453,5 Mannstunden.

Im Zuständigkeitsbereich befinden sich 7 Tank- und Rastanlagen, 17 Parkplätze, 35 Anschlussstellen, 3 Autobahnkreuze und 3 Dreiecksverbindungen.

Allein die BAB 2 wird zu Spitzenzeiten von nahezu 150.000 Fahrzeugeinheiten, davon allein ca. 35.000 LKW, befahren. Die Verkehrszahlen auf der BAB 7 sind ähnlich hoch.

BAB  
Zentraler Verkehrsdienst

Am Welfenplatz 1
30161 Hannover

Während der Geschäftszeiten
Tel.: 0511 109-1803 (Zentrale Dienste)

Außerhalb der Geschäftszeiten
Tel.: 0511 109-8930 (Einsatz-u. Streifendienst Bundesautobahn)

Hinweis: Die Erreichbarkeit der untergeordneten Dienststellen ist beim ZVD zu erfragen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln