Wer kennt den Geldabheber?

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeidirektion Hannover


Nach einem Pkw-Aufbruch zum Nachteil eines Mitarbeites des Landeskriminalamts (LKA) Niedersachsen sucht die Polizei mithilfe von Videos und Abbildungen aus einer Überwachungskamera einen Mann. Er steht im Verdacht, im Mai 2019 Geldabhebungen mit einer dabei widerrechtlich erlangten ec-Karte getätigt zu haben.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war es am Donnerstag, 09.05.2019, in der Zeit von 15:40 Uhr bis 17:50 Uhr zu einem Pkw-Aufbruch auf dem Parkplatz des Kinderkrankenhauses auf der Bult (Janusz-Korczak-Allee) gekommen. Dabei wurden einem LKA-Mitarbeiter private und dienstliche Unterlagen entwendet. Mit einer gestohlenen ec-Karte wurden am gleichen Tag zwischen 15:50 Uhr und 15:53 Uhr Geldabhebungen an einem Geldautomaten auf einem Tankstellengelände an der Marienstraße (Südstadt) getätigt. Dies konnte mithilfe einer Überwachung videografiert werden.

Nun sucht die Polizei den unbekannten Geldabheber. Er ist circa 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank. Bei der Tat war er mit einer grauen Basecap mit einem schwarzen Aufkleber, einer dunklen Sonnenbrille sowie einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet. Darunter trug er ein graues Shirt mit dem Aufdruck „Captain America". Weiterhin war er mit einer dunklen Jogginghose sowie grauen Schuhen mit auffälligen bläulichen Schnürsenkeln bekleidet.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.

Geldabheber  
Geldabheber  
Geldabheber  
Geldabheber  
Geldabheber  

Videoaufzeichnung 1

 

Videoaufzeichnung 2

 

Hinweise

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln