Social Media Team

Das Social Media Team der Polizeidirektion Hannover möchte sich Ihnen kurz vorstellen:

Owsianski, Sarah
Sarah Owsianski

1. Bevor ich Social Media Managerin bei der Polizei Hannover wurde, ...
habe ich Medienmanagement am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung in Hannover studiert. Darüber hinaus habe ich unter anderem bei einem Verlagshaus in Hamburg, einem Berliner Startup sowie bei einem privaten Radiosender gearbeitet.
2. Den Job als Social Media Managerin bei der Polizei Hannover finde ich besonders spannend, weil ...
sich der Job durch eine einzigartige Vielfalt auszeichnet. Wir haben täglich mit den verschiedensten Delikten und Fachbereichen zu tun, kümmern uns aber auch um Prävention und Aufklärung. Der digitale Wandel beeinflusst auch die Arbeit der Polizei: Den sozialen Medien kommt eine immer größere Bedeutung und eine wachsende gesellschaftliche und polizeiliche Relevanz zu. Es macht einfach Spaß, die Polizeikanäle im Social Web (weiter-)zuentwickeln und zu professionalisieren.
3. Hund oder Katze?
Hund

Kiel, Marina
Marina Kiel

1. Bevor ich Social Media Managerin bei der Polizei Hannover wurde, ...
habe ich PR- und Kommunikationsmanagement in Hamburg studiert. Im Anschluss war ich in verschiedenen Kommunikationsagenturen tätig und zuletzt in einem Verlag für Printmedien.
2. Den Job als Social Media Managerin bei der Polizei Hannover finde ich besonders spannend, weil ...
wir einen direkten „Draht" zu den Menschen haben. Wir vermitteln Inhalte mit viel Fingerspitzengefühl und sprechen über Facebook und Twitter viele Menschen an, die oft nicht über klassische Printmedien erreicht werden. Manchmal gehört auch eine große Portion Kreativität dazu.
3. Sommer oder Winter?

Winter

Zimbal, Sören
Sören Zimbal

1. Bevor ich Social Media Manager bei der Polizei Hannover wurde, ...
habe ich nach meinem Abitur im Jahr 2004 noch im selben Jahr mein Studium bei der Polizei Niedersachsen begonnen. Dem Abschluss im Jahr 2007 folgten Verwendungen im Einsatzdienst und Kriminalermittlungsdienst des PK Ricklingen, in der Lage- u. Führungszentrale sowie im Einsatzbereich der PI West. Anfang 2015 habe ich im Bereich Öffentlichkeitsarbeit angefangen - erst zuständig für die interne ÖA, startete ich im Oktober 2015 als Pressesprecher.
2. Den Job als Social Media Manager bei der Polizei Hannover finde ich spannend, weil ...
er zum einen die zwei spannenden Felder Polizeiarbeit und zukunftsorientierte Öffentlichkeitsarbeit verknüpft und zum anderen unserer Polizei die Möglichkeit gibt, sich nicht von dem „Verstaubte-Behörde-Image" einholen zu lassen, sondern sich modern, bürgernah und informativ zu präsentieren.
3. Kaffee oder Tee?
Kaffee

Social Media Schmitz-Reinhard
Reinhard Schmitz

1. Bevor ich Social Media Manager bei der Polizei Hannover wurde ...
habe ich nach einer Stippvisite bei der Bundeswehr 2009 mein Studium bei der Polizei Niedersachsen in Hann. Münden begonnen. Mit einer kurzen Unterbrechung bei der Hubschrauberstaffel in Langenhagen durfte ich knapp 5 Jahre im Einsatz- und Streifendienst der Südstadt mitwirken.
2. Den Job als Social Media Manager bei der Polizei Hannover finde ich besonders spannend, weil ...
er mir ermöglicht, meine Passion für den Polizeidienst und meine Begeisterung für Informationstechnik zu kombinieren. Darüber hinaus finde ich es spannend, einen bei der Polizei noch jungen Arbeitsbereich mitzugestalten und Polizei auch abseits ausgetretener Pfade zu vertreten.
3. PC oder Konsole?
PC

Community Policing

Digital "auf Streife" - zwei Polizisten aus Hannover sind auf Instagram präsent und für Bürgerinnen und Bürger persönlich ansprechbar. Weitere Informationen zum Community Policing, das durch die Polizei Niedersachsen in Deutschland bislang einmalig eingeführt wurde, finden Sie auf folgender Seite.


Sylvan vom Kriminaldauerdienst
@polizei.hannover.sb auf Instagram

Marius aus dem Streifendienst der Polizeiinspektion Hannover Ost
@polizei.hannover.mb auf Instagram
Kontakt

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle - Social Media Team
Waterloostr. 9
30169 Hannover
Tel.: 0511 109-1053, -1054, -1057, 1058
Fax: 0511 109-1040

Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen bitte immer persönlich oder telefonisch an Ihre Polizeidienststelle oder den Notruf 110. E-Mails werden nur zu üblichen Geschäftszeiten gelesen und bearbeitet.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln