Verkehrsprävention

Ablenkungskampagne, Verkehrssicherheit

Abgelenkt ... ist NEBEN der Spur!

Immer mehr Menschen besitzen ein Smartphone. Der Drang, ständig erreichbar zu sein oder die Angst etwas zu verpassen, führt dazu, dass viele Autofahrer ihr Smartphone auch während der Fahrt benutzen. Nach aktuellen Studien betrifft das etwa jeden 2. Autofahrer. mehr
Verkehrsprävention

Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Gerade im Herbst und Winter erschweren die Wetterverhältnisse und die Dunkelheit den Autofahrern die Sicht. Deshalb ist es umso wichtiger sich als Verkehrsteilnehmer gut erkenntlich fortzubewegen. mehr
"leer"

Achtung Blaulicht!

Wenn es auf der Autobahn kracht, muss es schnell gehen. Denn bei der Rettung der Opfer zählt jede Sekunde. Dies ist gewährleistet, wenn alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer den Einsatzkräften eine schnelle und sichere Zufahrt zum Unfallort ermöglichen. mehr
Vorschaubild E-Bike

Elektrofahrräder - eine Alternative zum Auto?

Ein Elektrofahrrad kann eine gute Alternative zum Auto sein. Laut einer forsa-Umfrage von 2017 denken 57 Prozent aller Deutschen so und sind überzeugt, dass sich Elektrofahrräder immer mehr auf den Straßen durchsetzen werden. mehr
Die Puppenbühne der PD Hannover

Präventionspuppenbühne

Die Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Hannover informiert bereits seit 1989 kostenfrei und zeitgemäß Vor- und Grundschulkinder zu den Themenschwerpunkten Verkehrserziehung und Gewaltprävention. mehr

Kampagne zur Verkehrsunfallprävention

"Mir passiert schon nichts! Auch wenn man sich nicht immer 100%ig an die Vorschriften hält, passiert ja nicht gleich ein Unfall!" Das ist die Alltagserfahrung der meisten Autofahrer. Das ist aber auch nur eine Seite der Medaille. mehr
"leer"

Geschwindigkeitsmessungen und Messorte

Die Geschwindigkeitsmessungen erfolgen durch die Polizeidirektion Hannover und durch die Region Hannover. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln